9 Gitarrenlieder für Anfänger + 5 Starter Tipps

Das Gitarre spielen ist nicht einfach, aber mit den richtigen Liedern am Anfang kann es durchaus einfacher werden. Gerade die ersten Lieder sind recht schwierig. Aus dem Grund ist zu empfehlen, dass Du dich zuerst an einfachen Liedern versuchst.

Einfach Lieder für Gitarrenanfänger sind nicht nur gut für die Motivation, sondern machen auch das Üben viel einfacher. Zu Beginn ist es immer sinnvoll erst mit einfachen Liedern zu beginnen und den Schwierigkeitsgrad mit der Zeit zu steigern.

Darauf bei der Liederwahl achten

Lieder mit Kopfhörer

Die Gitarrenlieder solltest Du immer anhand deiner Gitarrenart aussuchen. Es gibt unterschiedliche Lieder, die speziell für die E-Gitarre geeignet sind oder sich einfach besser auf einer Akkustik-Gitarre anhören.

Zudem solltest Du die Lieder aufgrund der bisherigen Erkenntnisse aussuchen. In den letzten Wochen hast Du schließlich Akkorde geübt, die entweder aus zwei, drei, vier oder fünf Akkorden bestehen. Hast Du erst zwei Akkorde geübt, dann sollte das Lied auch nur zwei Akkorde beinhalten. Dadurch bleibt die Motivation durchgehend erhalten.

1. Die Akkorde sind das A und O

Die Standardakkorde sind das A und O. Alle Lieder bestehen aus Standardakkorden. Gerade die Akkorde A, D und G sind vorhanden. Diese Akkorde sollten im Schlag gespielt werden können, damit die Lieder sich dann auch richtig gut anhören.

2. Nur Lieder, die Du gerne hörst

Anhand der drei Akkorde solltest Du dir deine Lieder aussuchen. Zudem gilt, Du solltest Lieder nehmen, die Du auch gerne hörst. Lieder zu spielen, die man selbst nicht hören mag, macht keinen Sinn und auch keinen Spaß.

3. Der Musikgeschmack zählt

Mittlerweile gibt es zahlreiche einfache Lieder aus allen Musikgenres, von Schlager über Folklore, von Rock bis Pop. Das Internet macht es möglich, dass Du auch zu den bekanntesten Lieder die Noten findest. Sogar Musikvideos sind vorhanden, die beim Spielen helfen können.

4. Erst ein altes Lied üben, dann neu starten

Liederbuch

Grundsätzlich solltest Du immer mit einem Lied beginnen, dass Du schon kennst und spielen kannst. Erst dann macht es Sinn ein neues Lied zu üben. Wichtig ist, dass Du nicht immer nur Abschnitte spielst, sondern das bekannte Lied auch bis zum Ende durchspielst. Schließlich musst Du das ganze Lied beherrschen und nicht nur ein Abschnitt.

5. Mut nicht verlieren

Es kann immer mal vorkommen, dass es nicht auf Anhieb klappt, ein Lied zu spielen. Wichtig ist, dass Du den Mut nicht verlierst. Perfekt ist eine kleine Pause. Die kleine Pause kann helfen, den Kopf ein wenig frei zu bekommen und die Gedanken auf andere Dinge zu lenken. Die Gitarre einfach zur Seite stellen und erst nach einiger Zeit einen neuen Versuch starten. Dann klappt es mit Sicherheit auch mit einem ganzen Lied.

 

9 Lieder, die sich für Anfänger eignen

Es gibt unzählige Lieder, die sich speziell für Anfänger zum Spielen üben eignen. Hier ist eine kleine Auswahl an Lieder vorhanden.

  1. Lemon Tree von Fools Garden
  2. Leise rieselt der Schnee
  3. Country Roads von der Hermes House Band
  4. Let it be von den Beatles
  5. Lady in Black von Uriah Heep
  6. Seven Nation Army von White Stripes
  7. Otherside von den Ret Hot Chili Peppers
  8. Wonderwall von Oasis
  9. Nothing Else Matters von Metallica

Schaue dir diese Top 3 Bestseller zum Thema an

Finde weitere informative Kaufratgeber und Fakten zum Thema Gitarre: